Pull down to refresh...
zurück

Brandopfer in Zürich identifiziert

Letzte Woche brannte in Zürich ein «ZüriWC». Eine Person, die sich darin befand, verstarb in den Flammen. Nun konnte das Brandopfer identifiziert werden.

23.10.2020 / 10:16 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0

Was genau die Brandursache war, wird von der Polizei nach wie vor ermittelt. (Symbolbild: Stadtpolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am 16. Oktober brannte im Zürcher Kreis 7 eine «ZüriWC». Eine Person kam im Feuer ums Leben. Sie befand sich im Toilettenhäuschen. Wie die Stadtpolizei Zürich zusammen mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl am Freitag mitteilt, konnte die Person nun identifiziert werden. Beim Opfer handelt es sich um einen 30-jährigen Mann, der im Kanton Zürich wohnhaft war.

Wie es zum Brand kam, ist nach wie vor unklar und Gegenstand laufender Ermittlungen. Eine Dritteinwirkung kann bis jetzt weitgehend ausgeschlossen werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare