Pull down to refresh...
zurück

Corona-Ausbruch in Wetziker Alterswohnheim

Im Wetziker Alterswohnheim «Am Wildbach» haben sich diese Woche zwei Patienten und eine Mitarbeiterin mit dem Coronavirus angesteckt. Nun wurden alle Mitarbeitenden und Patienten der Abteilung getestet. Auf der Abteilung gilt weiter ein Besuchsverbot.

16.10.2020 / 14:07 / von: szw/sda
Seite drucken Kommentare
0
Im Wetziker Alterswohnheim «Am Wildbach» haben sich zwei Patienten und eine Mitarbeiterin mit dem Coronavirus angesteckt. (Symbolbild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

Im Wetziker Alterswohnheim «Am Wildbach» haben sich zwei Patienten und eine Mitarbeiterin mit dem Coronavirus angesteckt. (Symbolbild: KEYSTONE/LAURENT GILLIERON)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Wetziker Alterswohnheim «Am Wildbach» ist es zu mehreren Corona-Infektionen gekommen. Infiziert wurden zwei Patienten und eine Mitarbeiterin. Die betroffene Abteilung ist für Besucherinnen und Besucher deshalb ab sofort geschlossen.

Den Infizierten gehe es den Umständen entsprechend gut. Sie seien auf dem Weg der Besserung, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Die Mitarbeiterin befinde sich zuhause in Isolation.

In Absprache mit dem kantonsärztlichen Dienst wurden sämtliche Mitarbeitenden und Patienten der betroffenen Abteilung für Akut- und Übergangspflege auf das Coronavirus getestet. Die Abteilung wurde zudem für externe und interne Besuche geschlossen. So solle eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare