Pull down to refresh...
zurück

Corona-Krise im Landesmuseum

Auch im Landesmuseum in Zürich spürt man die Corona-Krise. Noch nie musste in der über 100 jährigen Geschichte des Museums die ganze Anlage über längere Zeit geschlossen werden.

30.03.2020 / 16:42 / von: mju
Seite drucken Kommentare
0
Kein Besucher weit und breit. (Screenshot: TELE TOP)

Kein Besucher weit und breit. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Leere Gänge und Ausstellungen gehören im Landesmuseum während dieser Zeit zur Tagesordnung. Für das Museum in Zürich ist diese Situation einmalig. Trotzdem muss man die Zeit bis zur Wiedereröffnung irgendwie überbrücken.

Besonderen Fokus will man da auf das Online Angebot legen. Dieses soll in den nächsten Tagen und Wochen erweitert werden, meint Alexander Rechsteiner, Sprecher des Landesmuseums im Interview mit TELE TOP. 

TELE TOP hat im leeren Landesmuseum vorbei geschaut: 

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare