Pull down to refresh...
zurück

Dachstockbrand in Seegräben verursacht Sachschaden

In Seegräben im Kanton Zürich ist am Mittwochabend ein Einfamilienhaus in Brand geraten. Der Dachstock fing aus ungeklärten Gründen Feuer. Verletzte gab es keine.

13.10.2021 / 19:51 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Zürcher Gemeinde Seegräben ist es am Mittwochabend, kurz nach 18 Uhr, zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen. Der Dachstock des Hauses fing Feuer. Dies bestätigt die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von RADIO TOP.

Die Feuerwehr, welche mit einem Grossaufgebot vor Ort war, konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr decke mittlerweile das Dach ab, um allfällige Glutnester zu löschen. Verletzte gab es keine. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Wegen den Löscharbeiten war die Strasse zwischen Wetzikon und Aretshalden zwischenzeitlich gesperrt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare