Pull down to refresh...
zurück

Darüber wird am 7. März abgestimmt

Am 7. März wird auf Bundesebene unter anderem über das umstrittene Verhüllungsverbot sowie das E-ID-Gesetz abgestimmt. Aber auch auf kantonaler Ebene gibt es spannende Vorlagen.

24.02.2021 / 12:00 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
TOP ONLINE erklärt die Wahl- und Abstimmungsvorlagen vom 7. März 202. (Bild: TOP ONLINE)

TOP ONLINE erklärt die Wahl- und Abstimmungsvorlagen vom 7. März 202. (Bild: TOP ONLINE)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kanton:

Änderung der Kantonsverfassung / Resultat

Änderung des Sozialhilfegesetzes Ausgangslage / Resultat

Volksinitiative «Bei Polizeimeldungen sind die Nationalitäten anzugeben» und Gegenvorschlag des Kantonsrates; Änderung des Polizeigesetzes Ausgangslage / Resultat

Stadt Zürich:

Einhausung Schwamendingen mit Ueberlandpark Ausgangslage / Resultat

Schulanlage und Quartierpark Areal Thurgauerstrasse Ausgangslage / Resultat

Wohnsiedlung Letzi Ausgangslage / Resultat

Schulanlage und Quartierpark Areal Guggach / Resultat 

Uster:

Volksinitiative «Initiative gegen den sinnlosen Bau der Neuen Greifenseestrasse in Nänikon!» und Gegenvorschlag des Stadtrates Ausgangslage / Resultat 

Volksinitiative «zur Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz» Ausgangslage / Resultat 

Keine Vorlagen

 

Keine Vorlagen

Kanton AR:

Wahl Landammann 

 

Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» Ausgangslage / Resultat 

Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz) Ausgangslage / Resultat 

Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien Ausgangslage / Resultat 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare