Pull down to refresh...
zurück

Das grosse, weite Meer in Islikon

Die diesjährige Produktion der Theaterwerkstatt Gleis 5 zeigt den tagelangen Kampf des alten, armen Fischers mit einem riesengrossen Marlin im Innenhof des Greuterhofs in Islikon. Ernest Hemingways Novellenklassiker «Der alte Mann und das Meer» wird hier im, für diesen Stoff ungewöhnlichen Kammertheaterstil, wiedergegeben.

13.08.2019 / 19:43 / von: rof/mle
Seite drucken Kommentare
0
Die diesjährige Produktion der Theaterwerkstatt Gleis 5 zeigt den tagelangen Kampf des alten, armen Fischers mit einem riesengrossen Marlin im Innenhof des Greuterhofs in Islikon. (Bild: TELE TOP)

Die diesjährige Produktion der Theaterwerkstatt Gleis 5 zeigt den tagelangen Kampf des alten, armen Fischers mit einem riesengrossen Marlin im Innenhof des Greuterhofs in Islikon. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der reduzierten Inszenierung von Carin Frei sitzt der alte Fischer (Jean Martin Roy) in einem nussschalenähnlichem Boot in der Mitte des Innenhofs. Er segelt aufs Meer hinaus in der Hoffnung, endlich wieder einen richtigen Fang zu machen. Sein Wunsch geht in Erfüllung, als ein riesiger Marlin anbeisst.

Der hofeigene Pflasterstein spielt in der Rolle des Meeres mit. Begleitet von zwei Live-Musikern und eigens für diese Inszenierung komponierte Musik, spricht der alte Mann im Laufe seines intensiven Kampfes mit seinem Vorbild Joe DiMaggio (Noce Noseda) und dessen Ehefrau Marilyn Monroe (Adele Raes).

TELE TOP hat die Proben mitverfolgt:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare