Pull down to refresh...
zurück

Das neue Tram für Zürich ist da

Am frühen Mittwochmorgen ist das erste von 70 neuen Flexity Trams von Bombardier in Zürich Altstetten bei den Verkehrsbetrieben Zürich VBZ eingetroffen. Wegen des Transports war die Badenerstrasse kurz blockiert.

13.11.2019 / 06:52 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Wegen dem Transport musste die Badenerstrasse gesperrt werden. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Wegen dem Transport musste die Badenerstrasse gesperrt werden. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Das Tram wurde auf einem Tieflader transportiert. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Das Tram wurde auf einem Tieflader transportiert. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Die letzte Kurve stellte sich als besondere Herausforderung dar. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Die letzte Kurve stellte sich als besondere Herausforderung dar. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Das erste von 70 neuen Trams für Zürich ist angekommen. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

Das erste von 70 neuen Trams für Zürich ist angekommen. (Bild: zVg. bahnonline.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Fahrt von der Badenerstrasse in die Zentralwerkstatt der VBZ in Zürich-Altstetten war eine Knacknuss für das neue Tram, teilt «bahnonline.ch» mit. Der Tieflader, der das Tram transportierte, musste mehrere Male vor- und rückwärts manövrieren bis er die Kurve in die Zentralwerkstatt geschaft hatte. Um 5:40 Uhr war es dann soweit, das Tram konnte unversehrt in die Werkstatt gefahren werden.

Wegen dem Transport, war die Strecke zwischen Letzigrund und Schlieren für den Trambetrieb der Linie 2 in beiden Richtungen gesperrt. Die Linie 2 bediente nur die Strecke Tiefenbrunnen - Letzigrund. Zwischen dem Letzigrund und Schlieren waren Busse im Einsatz.

Die VBZ warten sehnlichst auf die neuen Trams, denn zurzeit herrscht ein Tram-Engpass. Erst 2021 soll sich die Situation wieder normalisieren. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare