Pull down to refresh...
zurück

Der Wolf ist ein wichtiger Bestandteil der Natur

Wölfe regulieren die Bestände der einheimischen Tiere auf natürliche Art. Dies sorgt für eine grössere Biodiversität. In der Landwirtschaft sorgen sie jedoch auch für Ärger.

16.09.2020 / 20:11 / von: tbr/asl
Seite drucken Kommentare
0
Der Wolf ist für die Biodiversität von grosser Bedeutung. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Der Wolf ist für die Biodiversität von grosser Bedeutung. (Archivbild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Wolf ist besser als sein Ruf. Das gefürchtete Raubtier hat wichtige Funktionen für das Ökosystem und die Biodiversität in unserer Natur.

An der Spitze der Nahrungskette leistet der Wolf einen wichtigen Anteil an der Regulierung der Huftierbestände. Vor allem alte und kranke Tiere gehören zu seinem Beutespektrum. So reguliert er auf natürliche Weise die Bestände von Rehen und Hirschen und beeinflusst durch seine Anwesenheit deren Verhalten. Das hat positive Auswirkungen auf die Natur.

Der Zoo Zürich hat darum am Mittwoch über die positiven Eigenschaften des Wolfes informiert. Der Zoo setzt sich für ein klares Nein zum neuen Jagdgesetz ein. Gegenargumente kommen vom betroffenen Bündner Bauernverband.

Im Interview mit TELE TOP sprechen Pascal Marty vom Zoo Zürich und Martin Renner vom Bündner Bauernverband über die Vor- und Nachteile des Wolfes:

Video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare