Pull down to refresh...
zurück

Die Fasnacht offiziell eingeläutet

Traditionell wird die Fasnacht am 11.11. um 11:11 Uhr eingeläutet. Die eigentlichen Feierlichkeiten starten am «Schmutzigen Donnerstag». Dieser ist im nächsten Jahr am 20. Februar 2020.

11.11.2019 / 14:03 / von: nst/nbe
Seite drucken Kommentare
0
Die eigentliche Feier dauert vom «Schmutzigen Donnerstag»... (Bild:RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

Die eigentliche Feier dauert vom «Schmutzigen Donnerstag»... (Bild:RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

... bis zum «Aschermittwoch». (Bild: RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

... bis zum «Aschermittwoch». (Bild: RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

Der Fasnachtsbeginn in Zürich. (Bild: RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

Der Fasnachtsbeginn in Zürich. (Bild:RADIO TOP/Ruetsch Menzi)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen. Am Montag 11.11. um 11:11 Uhr trafen sich die «Fasnächtler» überall in der Schweiz und auch im TOP-Sendegebiet und läuteten gemeinsam die Fasnacht ein. In Schaffhausen wird der Fasnachtsanfang zum Beispiel mit elf Paukenschlägen eingetrommelt.

Die eigentlichen Feierlichkeiten mit Umzügen und Bällen startet traditionell am «Schmutzigen Donnerstag» und endet am «Aschermittwoch».

In Winterthur und Schaffhausen sind die Narren los: 

video

Die Fasnacht in Schaffhausen wurde mit elf Paukenschlägen eingeläutet:

video

(Video:Beat Kälin/brknews.ch)

Beitrag erfassen

Keine Kommentare