Pull down to refresh...
zurück

Die Städte Winterthur und Zürich strahlen wieder weihnachtlich

Mit dem Einschalten der Weihnachtsbeleuchtungen in Winterthur und in Zürich beginnt die Weihnachtszeit. Zudem wurde das Weihnachtsdorf in Zürich eröffnet. Doch die Weihnachtsstimmung ist noch nicht bei allen Leuten angekommen.

22.11.2018 / 17:59 / von: eob
Seite drucken Kommentare
0
Die Weihnachtsbeleuchtung in Winterthur strahlt seit Donnerstagabend wieder (Bild: RADIO TOP/Sandro Peter)

Die Weihnachtsbeleuchtung in Winterthur strahlt seit Donnerstagabend wieder (Bild: RADIO TOP/Sandro Peter)

Die Weihnachtsbeleuchtung in Winterthur strahlt seit Donnerstagabend wieder (Bild: RADIO TOP/Sandro Peter)

Die Weihnachtsbeleuchtung in Winterthur strahlt seit Donnerstagabend wieder (Bild: RADIO TOP/Sandro Peter)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Lichtsterne zwischen den Geschäften in der Marktgasse in Winterthur sind aufgehängt. Auch steht der Glühwein parat und in Zürich kann schon Raclette und Fondue gegessen werden. Trotzdem sind viele Leute noch nicht in Weihnachtlicher Stimmung. Viele sagen, ihnen fehle der Schnee und es sei noch zu wenig kalt. Zusätzlich sei es, ein Monat vor Weihnachten, noch zu früh daran zu denken.

Warum die Leute auf dem Marktgasse noch keine Weihnachtsstimmung verspüren auf RADIO TOP:

audio

Die weihnachtliche Stimmung fühlen die Leute mit dem ersten Advent oder wenn der Samichlaus am 6. Dezember komme. Viele sind sich auch einig: Wenn es schneit, dann sei bei ihnen wirklich Weihnachten. Die Weihnachtsstimmung dürfte näher rücken. Überall werden in den Städten die Christbäume aufgestellt und auch die Geschäfte sind daran, ihre Weihnachtsbeleuchtung aufzuhängen.

Heute Abend um sechs Uhr werden die Weihnachtsbeleuchtungen in Zürich und in Winterthur angestellt. Dabei fahren aus Sicherheitsgründen in Zürich keine Trams durch die Bahnhofsstrasse. In Winterthur gibt es zum ersten Mal einen Countdown, bevor die Weihnachtsbeleuchtung erleuchten wird.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare