Pull down to refresh...
zurück

Diebe rauben mit Auto Tankstelle in Embrach aus

Am frühen Montagmorgen haben drei Diebe ein geklautes Auto als Rammbock missbraucht, um in eine Tankstelle einzubrechen. Von dieser entwendeten sie den Tresor. Die Kantonspolizei Zürich sucht Zeugen.

24.02.2020 / 10:25 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Alle drei Männer waren vermummt, zwei trugen Skimützen und einer eine Baseballkappe. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Alle drei Männer waren vermummt, zwei trugen Skimützen und einer eine Baseballkappe. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Die Täter sind auf der Flucht. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Die Täter sind auf der Flucht. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Nacht auf Montag fuhren drei Männer an der Industriestrasse Nr. 2 mit einem Auto, welches sie kurz zu vor in der Nähe des Tatorts geklaut hatten, rückwärts in die Glasschiebetüre eines Tankstellenshops.

Durch die zerstörte Türe gelangten die Täter ins Innere des Shops, wo sie schliesslich, ebenfalls mit Hilfe des gestohlenen Fahrzeugs, den Tresor aus seiner Verankerung rissen und entwendeten. Danach flüchteten die Männer mit dem Auto, teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Bei dem Einbruchdiebstahl erbeuteten die Täter einige tausend Franken und verursachten einen Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Zeugenaufruf der Kantonspolizei Zürich: Personen, die Angaben zum Vorfall machen können oder denen ein grauer Subaru Forester mit kaputtem Heck auffällt, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare