Pull down to refresh...
zurück

Dübendorf: Zwei junge Frauen rauben zwei 16-jährige Mädchen aus

Am Montagabend haben zwei jugendliche Täterinnen in Dübendorf zwei andere weibliche Jugendliche ausgeraubt. Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten nun zur Verhaftung der mutmasslichen Räuberinnen.

19.10.2021 / 10:34 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Am Montagabend haben zwei jugendliche Täterinnen in Dübendorf zwei andere weibliche Jugendliche ausgebraubt. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Am Montagabend haben zwei jugendliche Täterinnen in Dübendorf zwei andere weibliche Jugendliche ausgeraubt. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach 22 Uhr hielten sich zwei 16-Jährige auf einer Sitzbank an der Wilstrasse im Zentrum von Dübendorf auf, als sie von zwei unbekannten Frauen angesprochen wurden. Kurz darauf zog eine der beiden, die sich der Sitzbank genähert hatte, eine Stichwaffe, bedrohte damit die weiblichen Jugendlichen und verlangte die Herausgabe ihrer Wertgegenstände. Nach der Erbeutung eines Mobiltelefons, Bargeld und einer Bankkarte begaben sich die Räuberinnen Richtung City Center.

Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich führten am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober 2021, zur Verhaftung der beiden mutmasslichen Täterinnen, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung. Es handelt sich um eine 15-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Kanton Zürich sowie eine 17-jährige Schweizerin mit Wohnsitz im Kanton Schwyz. Sie wurden der Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich zugeführt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare