Pull down to refresh...
zurück

EHC Kloten-Captain Romano Lemm tritt Ende Saison zurück

Der frühere Schweizer Internationale Romano Lemm beendet nach der laufenden Saison seine Karriere. Er spielte seit 2002 mit Ausnahme von zwei Saisons immer beim EHC Kloten.

10.12.2019 / 11:43 / von: lny/sda
Seite drucken Kommentare
0
Romano Lemm beendet Ende Saison seine Karriere. (Bild: ehc-kloten.ch)

Romano Lemm beendet Ende Saison seine Karriere. (Bild: ehc-kloten.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Captain des EHC Kloten, Romano Lemm, beendet nach der laufenden Saison seine Karriere. «Ich finde, ich habe meinen Körper genug geschunden», sagt der 35-jährige Stürmer im Interview mit dem «Tages-Anzeiger».

Lemm debütierte 2002 mit Kloten in der NLA und hielt seinem Stammklub mit Ausnahme eines zweijährigen Abstechers nach Lugano stets die Treue. In dieser Saison führt der Zürcher den derzeitigen Leader der Swiss League als Captain an.

In 699 Partien in der höchsten Schweizer Spielklasse sammelte Lemm, der in der Saison 2011/12 wegen eines gutartigen Hirnnerventumors eine längere Pause einlegen musste, 289 Skorerpunkte. Mit der Schweizer Nationalmannschaft bestritt er 138 Länderspiele und nahm siebenmal an Weltmeisterschaften und zweimal an Olympischen Spielen teil.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare