Pull down to refresh...
zurück

Eine neue Chance für GC

Am kommenden Wochenende spielen die Grasshoppers ihr erstes Meisterschaftsspiel in der Challenge League. Die Mannschaft von Trainer Uli Forte besteht vor allem aus jungen Spielern.

16.07.2019 / 19:22 / von: vka
Seite drucken Kommentare
0
GC-Trainer Uli Forte setzt vermehrt auf junge Spieler. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

GC-Trainer Uli Forte setzt vermehrt auf junge Spieler. (Bild: Screenshot/TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Kader der Grasshoppers findet man gleich 15 Spieler, die jünger als 23 Jahre alt sind. Für Uli Forte sei dies eine Chance für GC. Die meisten kommen aus dem Nachwuchs und sollen GC die vermisste Identität zurück bringen. Aber auch erfahrene Spieler wie Veroljub Salatic oder Nassim Ben Khalifa sollen GC wieder auf Erfolgskurs bringen.

Auf dem GC-Campus ist ausserdem Philippe Senderos. Der 34-Jährige trainiert mit der 1. Mannschaft mit. Einen Vertrag hat der Ex-GC- und Natispieler bei den Grasshoppers aber nicht - oder vielleicht noch nicht?

Im Beitrag von TELE TOP spricht Uli Forte über die kommende Saison und Philippe Senderos:

video

Wie die restlichen Fussball-Teams aus dem Sendegebiet auf die neue Saison blicken, gibt es in der grossen Vorschau-Serie von RADIO TOP.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare