Pull down to refresh...
zurück

Familie wird in Oberengstringen ZH von Räubern überfallen

Drei unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen eine Familie in ihrem Haus in Oberengstringen überfallen und ausgeraubt. Dabei wurde ein 71-jähriger Bewohner verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die maskierten Männer erbeuteten Schmuck und Bargeld.

27.10.2021 / 11:00 / von: mco/sda
Seite drucken Kommentare
0
Eine Person musste wegen den Verletzungen ins Spital gebracht werden. (Bild: BRK News)

Eine Person musste wegen den Verletzungen ins Spital gebracht werden. (Bild: BRK News)

Die Familie wurde zuhause von den Räubern überrascht. (Bild: BRK News)

Die Familie wurde zuhause von den Räubern überrascht. (Bild: BRK News)

Gegen 6 Uhr läuteten die unbekannten und maskierten Männer an der Haustüre eines Reiheneinfamilienhauses. (Bild: BRK News)

Gegen 6 Uhr läuteten die unbekannten und maskierten Männer an der Haustüre eines Reiheneinfamilienhauses. (Bild: BRK News)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gegen 6 Uhr läuteten unbekannte und maskierte Männer an der Haustüre eines Reiheneinfamilienhauses in Oberengstringen ZH. Als die Türe geöffnet wurde, drangen sie in das Haus ein, überwältigten einen 71-jährigen Bewohner und fesselten drei Personen. Eine schwer kranke Frau wurde verschont. Danach durchsuchten die Unbekannten die Räumlichkeiten, teilt die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch mit.

Die Räuber konnten mit Bargeld und Schmuck in Richtung Unterengstringen flüchten. Genauer gesagt, in Richtung Bushaltestelle Lanzrain. 

Der 71-jährige Bewohner wurde beim Überfall verletzt und musste mit unbestimmten Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden.

Im Interview mit TELE TOP spricht eine schockierte Nachbarin:

video

Zeugenaufruf der Kantonspolizei Zürich: Personen, die zum Überfall, insbesondere zu drei dunkel gekleideten und maskierten Mõnnern, die Richtung Bushaltestelle Lanzrain (Kurs 304 und 308) gerannt sind, Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare