Pull down to refresh...
zurück

Flughafen Zürich: Isolationsmaterial in umliegende Gemeinden geweht

Die Schallschutzhalle am Flughafen Zürich kann vorübergehend nicht genutzt werden: Am Freitag hat sich um 9:30 Uhr bei einem Standlauf eines Triebwerks aus unbekannten Gründen Isolationsmaterial gelöst.

03.12.2021 / 13:20 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
TOP Reporter
Bei einem Standlauf eines Triebwerks hat sich am Freitag in der Schallschutzhalle des Flughafens Zürich Isolationsmaterial gelöst. (Bild: TOP REPORTER)

Bei einem Standlauf eines Triebwerks hat sich am Freitag in der Schallschutzhalle des Flughafens Zürich Isolationsmaterial gelöst. (Bild: TOP REPORTER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Flughafen Zürich kann die Schallschutzhalle derzeit nicht genutzt werden. Am Freitagmorgen hat sich Isolationsmaterial gelöst. Das Material sei in der Folge durch den Wind in umliegende Gemeinden getragen worden, teilte der Flughafen auf Twitter mit. «Das Material ist unbedenklich und kann entsorgt werden.»

 

 

Verletzt wurde niemand, und der Flugbetrieb ist auch nicht beeinträchtigt, wie es in der Mitteilung heisst. Bis auf Weiteres müssen aber die Flugzeugstandläufe nun ausserhalb der Schallschutzhalle stattfinden, was zu Lärmemissionen führen könne.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare