Pull down to refresh...
zurück

Frau stirbt bei Tramunfall in Dübendorf

Am Freitagabend ist es in Dübendorf zu einem tödlichen Tramunfall gekommen. Eine 40-jährige Frau wurde von einem Tram erfasst und eingeklemmt. Die Linie 12 war zwischen Auzelg und dem Bahnhof Stettbach für Stunden unterbrochen.

31.10.2020 / 09:48 / von: lny
Seite drucken Kommentare
0
In Dübendorf starb eine Frau bei einem Tramunfall. (Bild: BRK News/ Kathrin Röder)

In Dübendorf starb eine Frau bei einem Tramunfall. (Bild: BRK News/ Kathrin Röder)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Dübendorf hat sich am Freitagabend ein fataler Tramunfall ereignet. Eine 40-jährige Frau war auf dem Fussweg entlang der Tramlinie 12 unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen überquerte sie die Fahrbahn, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Dabei wurde sie vom Tram erfasst und eingeklemmt. Für die Bergung der Verunfallten musste das Tram mit Luftkissen angehoben werden. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt schon bewusstlos und starb noch auf der Unfallstelle. 

Wegen des Unfalls war die Linie 12 zwischen Auzelg und dem Bahnhof Stettbach für mehrere Stunden unterbrochen. Die Ringstrasse wurde gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare