Pull down to refresh...
zurück

Fusion der Spitäler von Uster und Wetzikon schreitet voran

Die Fusion der Spitäler von Uster und Wetzikon ist einen Schritt weiter. Die Aktionäre des Spitals Wetzikon haben der Fusion zugestimmt.

11.09.2019 / 13:06 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Die Spitäler Uster und Wetzikon möchten fusionieren. (Bild: gzo Spital Wetzikon)

Die Spitäler Uster und Wetzikon möchten fusionieren. (Bild: gzo Spital Wetzikon)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Spitäler Uster und Wetzikon möchten fusionieren. An einer ausserordentlichen Generalversammlung gaben die Aktionäre grundsätzlich «grünes Licht» für die Fusion der Spitäler.

Lediglich kleinere Differenzen müssten noch aus dem Weg geschafft werden. Mit diesen Differenzen beschäftigt sich die Delegiertenversammlung des Spitals Uster am 25. September. Sobald alles geregelt ist, kann das Projekt dem politischen Prozess übergeben werden.

Nach der Fusion der Spitäler sollen mindestens 60 Prozent der Aktien bei den Gemeinden bleiben.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare