Pull down to refresh...
zurück

Gemeinden sperren Parkplätze rund um den Pfäffikersee

Die Gemeinden am Pfäffikersee sperren ihre Parkplätze. So sollen Menschenansammlungen auf den Spazier- und Velowegen rund um den Pfäffikersee vermieden werden.

03.04.2020 / 13:52 / von: sda/mma
Seite drucken Kommentare
0
Das Frühlingswetter lockt zu viel Volk an die Seen im Kanton Zürich. Die Gemeinden um den Pfäffikersee sperren deshalb ihre Parkplätze. (Archivbild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Das Frühlingswetter lockt zu viel Volk an die Seen im Kanton Zürich. Die Gemeinden um den Pfäffikersee sperren deshalb ihre Parkplätze. (Archivbild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gesperrt werden sämtliche Parkplätze für den Ausflugsverkehr in den Gemeinden Wetzikon, Pfäffikon und Seegräben, wie die Gemeinden am Freitag mitteilten. Das vergangene Wochenende habe gezeigt, dass die Parkplätze rund um den See meist voll besetzt gewesen seien.

Auf den Fuss- und Velowegen waren so viele Erholungssuchende unterwegs, dass die Regeln des Social Distancing vielfach nicht mehr eingehalten werden konnten.

Auf dem Gemeindeparkplatz von Seegräben bleiben lediglich eine kleine Anzahl von Kurzzeitparkplätzen offen, für den Einkauf im Dorfladen oder dem Hofladen des Juckerhofs. Zufahrt und Verweildauer würden permanent kontrolliert.

Ausweichen an den Greifensee ist nicht möglich: Auch rund um diesen See werden sämtliche öffentlichen Parkplätze gesperrt. Die Parkplatzsperrung an Pfäffiker- und Greifensee dauert so lange, wie die «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiegesetz gilt.

Alle Informationen zum Coronavirus in der Schweiz gibt es hier im Ticker.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare