Pull down to refresh...
zurück

Halsbrecherisch vor Zollkontrolle in Flurlingen geflüchtet

Die Eidgenössische Zollverwaltung hat in der Nacht auf Donnerstag in Flurlingen eine Zollkontrolle durchgeführt. Dabei hat ein Auto vor der Kontrollstelle gewendet und ist geflüchtet. Dabei hat der Fahrer mehrere Verkehrsregeln missachtet. Die Polizei sucht Zeugen.

28.05.2020 / 15:33 / von: rme
Seite drucken Kommentare
0
Ein Autofahrer ist in Flurlingen vor einer Zollkontrolle geflüchtet. (Symbolbild: pixabay.com/PublicDomainPicture)

Ein Autofahrer ist in Flurlingen vor einer Zollkontrolle geflüchtet. (Symbolbild: pixabay.com/PublicDomainPicture)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Flurlingen hat die Eidgenössische Zollverwaltung in der Nacht auf Donnerstag eine Zollkontrolle durchgeführt. Kurz vor ein Uhr näherte sich ein Fahrzeug der Kontrollstelle und wendete kurz davor. Daraufhin flüchtete der Fahrer in Richtung Uhwiesen.

Ein Patrouillenfahrzeug der Zollverwaltung nahm die Verfolgung auf. Der flüchtende Wagen beschleunigte auf rund 100 Stundenkilometer und missachtete unter anderem ein Rotlicht beim Autobahnanschluss A4 Flurlingen.

Dadurch musste ein Auto von der Autobahnabfahrt stark abbremsen.Der Fahrer des flüchtenden Autos beging durch seine Fahrweise etliche schwere Verkehrsdelikte und gefährdete dadurch andere Verkehrsteilnehmer, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zur Fahrweise des Fluchtfahrzeuges machen können, insbesondere der Lenker des Fahrzeuges, welches im Kreuzungsbereich stark abbremsen musste, werden gebeten, sich mit der KantonspolizeiZürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare