Pull down to refresh...
zurück

Hier bekommen alte Spielsachen ein zweites Zuhause

Kinderspielsachen, die auf dem Dachboden verstauben und nicht mehr gebraucht werden, können auf dem Online-Marktplatz Gaudii umgetauscht, verliehen oder verkauft werden. Die Plattform aus Zürich gibt es seit über einem Jahr – und ist ein Erfolg.

22.09.2021 / 08:40 / von: nzu
Seite drucken Kommentare
0
Mithilfe des Online-Marktplatzes gaudii.ch können Spielsachen mehrfach verwendet werden. (Symbolbild: KEYSTONE)

Mithilfe des Online-Marktplatzes gaudii.ch können Spielsachen mehrfach verwendet werden. (Symbolbild: KEYSTONE)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Jeder hat noch Kinderspielsachen, die im Keller herumliegen und dort vergessen werden. Andere wiederum würden gerne Spielsachen kaufen, wollen sich diese aus finanziellen oder umwelttechnischen Gründen aber nicht neu kaufen. Diese Menschen können sich auf der Online-Plattform Gaudii aus Zürich austauschen.

Der Online-Marktplatz finanzierte sich bis anhin über Spenden, ab nächstem Mai dann auch über Mitgliederbeiträge. Die Reaktionen auf den Marktplatz seien jeweils positiv. «Wir sind auch im Gespräch mit verschiedenen Gemeinschaftszentren in Zürich und dürfen einen Spielabend veranstalten», sagt Ladina Scholz, Vorstandsmitglied des Vereins Gaudii.

Wie Interessierte selber mitmachen können, erzählt Ladina Scholz vom Verein Gaudii im TOP-Ufsteller:

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare