Pull down to refresh...
zurück

«Ich weiss nicht wie weiter»

Kleinunternehmer trifft die Coronakrise hart. Auch wenn sie Notkredite beantragen können, bangen viele um ihre Existenz. So auch Mario Casto, Fitness-Coach aus Zürich. Er weiss nicht, wie er seine Rechnungen bezahlen soll.

26.03.2020 / 19:15 / von: mst
Seite drucken Kommentare
0
Mario Casto war in seinem Leben noch nie in einer solchen Situation. (Screenshot: TELE TOP)

Mario Casto war in seinem Leben noch nie in einer solchen Situation. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Acht Jahre brauchte Mario Casto, um das aufzubauen, was nun durch die Coronakrise innert kürzester Zeit kaputt ging. Er kann keine Fitness-Abos mehr verkaufen, sein Lokal ist geschlossen. Sämtliche Einnahmen sind weggebrochen. Wie er nun die Miete für seinen Fitness-Keller in Zürich oder für die Wohnung seiner vierköpfigen Familie bezahlen soll, weiss er nicht. «Ich bin bankrott», sagt er. Es sei ein Horrorgefühl, plötzlich Rechnungen nicht mehr bezahlen zu können.

Der einzige Ausweg, der ihm bleibt, ist die Beantragung eines Notkredits bei seiner Bank. Mit diesem Kredit könne er zwar die aktuelle Situation überbrücken, jedoch würde er sich dadurch verschulden. Und es bleibt die Ungewissheit: Wie lange dauert es, bis er sein Crossfit-Studio wieder aufmachen kann? Und kommen einige Kunden wieder zurück? Trotz Notkredits müsse er wieder bei Null anfangen.

TELE TOP hat Mario Casto in seinem Fitnessstudio besucht:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare