Pull down to refresh...
zurück

Illegaler Spielclub in Zürich entdeckt

Die Stadtpolizei Zürich hat am Mittwochmorgen einen illegalen Spielclub ausgehoben. In der Vereinslokalität im Kreis 3 waren 19 Personen anwesend. Zehn von ihnen nahmen an einem illegalen Pokerspiel teil.

24.02.2021 / 14:27 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
In einem Vereinslokal hat sie Stadtpolizei Zürich einen illegalen Spielclub entdeckt. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

In einem Vereinslokal hat sie Stadtpolizei Zürich einen illegalen Spielclub entdeckt. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bei einer Kontrolle eines Vereinslokals am frühen Mittwochmorgen haben Ermittler der Stadtpolizei Zürich im Zürcher Kreis 3 einen illegalen Spielclub entdeckt. Dies schreibt die Polizei am Mittwochnachmittag in einer Mitteilung. Im Lokal waren insgesamt 19 Personen im Alter zwischen 30 und 66 Jahren anwesend. Zehn von ihnen nahmen an einem illegalen Pokerspiel teil.

Die anwesenden Personen wurden wegen Verstoss gegen die Covid-Verordnung angezeigt. Gegen den Mieter des Lokals wird zudem wegen Widerhandlung gegen das Spielbanken- und Gastgewerbegesetzt sowie gegen das Planungs- und Baugesetz ermittelt.

Ebenfalls haben die Polizisten eine geringe Menge Betäubungsmittel und mehrere tausend Franken Bargeld im Lokal gefunden. Mehrere Spielcomputer wurden sichergestellt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare