Pull down to refresh...
zurück

Im Kanton Zürich bestehen mehr Schüler und Schülerinnen Gymi-Aufnahmeprüfung und Probezeit

Im Kanton Zürich haben dieses Jahr mehr Schülerinnen und Schüler die Zentrale Aufnahmeprüfung für das Gymnasium bestanden als im Vorjahr. Auch der Anteil der Schülerinnen und Schüler, welche die Probezeit bestanden haben, ist gestiegen.

13.05.2022 / 12:40 / von: jmi/sda
Seite drucken Kommentare
0
Im Kanton Zürich haben dieses Jahr mehr Schülerinnen und Schüler die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium bestanden als im Vorjahr. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Im Kanton Zürich haben dieses Jahr mehr Schülerinnen und Schüler die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium bestanden als im Vorjahr. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

2420 Sechstklässlerinnen und Sechstklässler bestanden dieses Jahr die Zentrale Aufnahmeprüfung (ZAP) für das Langgymnasium, wie die Bildungsdirektion am Freitag mitteilte. Zur Prüfung traten 4752 Schülerinnen und Schüler an. Der Anteil der erfolgreichen Prüfungsabsolventen stieg im Vergleich zum Vorjahr von 48,4 auf 50,9 Prozent.

Auch bei der Prüfung für das Kurzgymnasium stieg die Erfolgsquote. 1582 Jugendliche von 3754 bestanden die Prüfung. Das sind 42,1 Prozent der Geprüften. Im Vorjahr waren es 37,6 Prozent.

Im laufenden Schuljahr bestanden sowohl im Lang- als im Kurzgymnasium auch mehr Schülerinnen und Schüler die Probezeit als im Vorjahr. Im Langgymnasium ist ihr Anteil auf 91,5 Prozent gestiegen, im Kurzgymnasium auf 87,9 Prozent.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare