Pull down to refresh...
zurück

Im Stadtzürcher Schulhaus Auzelg bricht Brand aus

Im Schulhaus Auzelg in der Stadt Zürich ist am frühen Donnerstagmorgen ein Brand ausgebrochen, wobei sich das Feuer auf mehrere Schulzimmer ausbreitete. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Flammen wurden durch die Berufsfeuerwehr gelöscht. Verletzt wurde niemand.

11.04.2024 / 13:12 / von: sda/msc
Seite drucken Kommentare
0
Die Feuerwehr löschte am frühen Donnerstagmorgen einen Brand im Schulhaus Auzelg in der Stadt Zürich. (Bild: Schutz & Rettung Zürich)

Die Feuerwehr löschte am frühen Donnerstagmorgen einen Brand im Schulhaus Auzelg in der Stadt Zürich. (Bild: Schutz & Rettung Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Brand wurde kurz vor 05.00 Uhr gemeldet, wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Der Brand beschädigte mehrere Schulräume, die vorerst nicht benutzt werden können. Schulfrei haben die Schülerinnen und Schüler deswegen aber nicht: Am Donnerstag machen die Kinder mit den Betreuungspersonen einen Ausflug, wie ein Sprecher der Stadt dem «Regionaljournal Zürich-Schaffhausen» von Radio SRF sagte. Für Freitag habe man bereits Schulräume gefunden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare