Pull down to refresh...
zurück

Kanton Zürich bezahlt vollen Lohn während Vaterschaftsurlaub

Werdende Väter, die beim Kanton Zürich angestellt sind, dürfen sich freuen. Der Zürcher Regierungsrat hat festgelegt, dass er den Vätern den vollen Lohn während des Vaterschaftsurlaub bezahlt. Dem VPOD geht das allerdings zu wenig weit.

08.04.2021 / 10:34 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton Zürich bezahlt den vollen Lohn während des Vaterschaftsurlaub. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Der Kanton Zürich bezahlt den vollen Lohn während des Vaterschaftsurlaub. (Symbolbild: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Kanton Zürich bezahlt seinen Angestellten während des Vaterschaftsurlaubs den vollen Lohn. Dies teilt er am Donnerstag mit. Die Modalitäten für den neuen Vaterschaftsurlaub hat der Regierungsrat mit Änderungen der Vollzugsverordnung zum Personalgesetz, der Lehrpersonalverordnung sowie der Mittel- und Berufsschullehrervollzugsverordnung rückwirkend ab 1. Januar 2021 festgelegt.

Weil der Kanton für die gesamten zehn Tage die neu geschaffene Erwerbsausfallsentschädigung beanspruchen kann, entstehen der öffentlichen Hand trotzdem praktisch keine Mehrkosten.

Gewerkschaft fordert mehr

Die Gewerkschaft VPOD kritisiert indes den Kanton. Der Regierungsrat begnüge sich mit dem gesetzlichen Minimum und führe lediglich zwei Wochen Vaterschaftsurlaub ein. Ein Recht auf einen unbezahlten Urlaub von einem Monat erhalten nur ein Teil der Angestellten. Der VPOD sei enttäuscht über diese uneinheitliche und mutlose Umsetzung.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare