Pull down to refresh...
zurück

Kaputte Lampe beendet Partie zwischen den Lakers und den Lions

Die Partie zwischen den Rapperswil-Jona Lakers und den ZSC Lions wird nach zwei Dritteln beim Stand von 1:2 abgebrochen. Denn plötzlich regneten Glassplitter von der Decke.

15.09.2021 / 12:06 / von: sda/mma/nzu
Seite drucken Kommentare
0
Wegen dieser kaputten Lampe musste die Partie zwischen den Lakers und den Lions abgebrochen werden. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Wegen dieser kaputten Lampe musste die Partie zwischen den Lakers und den Lions abgebrochen werden. (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Kurz nach 22:00 Uhr hat in Rapperswil-Jona eine Lampe die Macht über das Spiel der Lakers gegen die Lions übernommen. «Es sind ganz viele kleine Splitter runtergefallen», sagt der Geschäftsführer Markus Bütler. Das Schutzglas einer Lampe war kaputt gegangen und einige Glassplitter rieselten auf das Eisfeld.

Sie hätten dann versucht, die Glassplitter vom Eis zu entfernen. Doch das nützte nichts. «Es hingen immer noch Glasstücke an der Lampe, die hätten runterfallen können», sagt Bütler. Deshalb beschloss er, das Spiel abzubrechen.

Im Beitrag von RADIO TOP erklärt Markus Bütler, weshalb auch die Feuerwehr die kaputte Lampe nicht entfernen konnte:

audio

Jetzt müsse zuerst sichergestellt werden, dass nicht noch weitere Lampen kaputt gehen und Besucher verletzten, sagt Markus Bütler. Das Spiel werde wahrscheinlich wiederholt. Dann würde es wieder von vorne beginnen.

Gestern waren die Lions mit dem 2:1 nach 40 Minuten mehr als gut bedient. Die Rapperswiler erspielten sich ein klares Plus an guten Chancen und hatten Pech, dass sowohl Nathan Vouardoux (13.) als auch Yannick Brüschweiler (29.) am Pfosten scheiterten. Alle drei Tore erzielten Verteidiger.

Maxim Noreau brachte die Gäste in der 18. Minute in Führung, der schwedische Neuzugang Emil Djuse glich für die Lakers (25.) aus. Für das 2:1 der Zürcher zeichnete in der 35. Minute Yannick Weber verantwortlich; der NHL-Rückkehrer war im Powerplay mit einem satten Direktschuss erfolgreich.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare