Pull down to refresh...
zurück

Karambolage mit sieben Autos sorgt für Stau auf A1

Auf der Autobahn A1 in Richtung St.Gallen zwischen Kempttal und Töss hat ein Unfall für Verkehrsbehinderung gesorgt. Sieben Fahrzeuge waren beteiligt, drei Personen wurden leicht verletzt. Der Verkehr wurde über den Pannenstreifen geführt.

12.07.2019 / 19:27 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Auf der Autobahn A1 zwischen Kempttal und Töss kommt es zu Stau. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

Auf der Autobahn A1 zwischen Kempttal und Töss kommt es zu Stau. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

Beim Unfall wurde eines der sieben Autos auf das Dach gedreht. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

Beim Unfall wurde eines der sieben Autos auf das Dach gedreht. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

Zwischenzeitlich sorgte der Unfall gar für Stau in Wülflingen. (Bild: TELE TOP/Matthias Ganz)

Zwischenzeitlich sorgte der Unfall gar für Stau in Wülflingen. (Bild: TELE TOP/Matthias Ganz)

Fünf Personen wurden bei der Karambolage leicht verletzt. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

Fünf Personen wurden bei der Karambolage leicht verletzt. (Bild: brknews.ch/Beat Kälin)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Unfall ereignete sich zwischen Kempttal und Töss in der Nähe der Raststätte wie die Kantonspolizei Zürich gegenüber RADIO TOP bestätigt. In den Unfall waern sieben Fahrzeuge verwickelt. Davon ist eines mitten auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen geblieben. Fünf Personen wurden beim Unfall leicht verletzt. Der Verkehr wurde über den Pannenstreifen geführt. Es kam zu Stau mit einem Zeitverlust von bis zu 45 Minuten. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare