Pull down to refresh...
zurück

Kehrt Lichtsteiner zu GC zurück?

Nach einer Saison endet das Engagement von Nati-Captain Stephan Lichtsteiner beim FC Augsburg. Wie erwartet wurde der Vertrag des 36-Jährigen beim Bundesligisten nicht verlängert. Doch wie geht es nun weiter?

29.06.2020 / 07:33 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Wo führt der Weg von Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hin? (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Wo führt der Weg von Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hin? (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Lichtsteiner war auf diese Saison hin von Arsenal in die Bundesliga gestossen und in Augsburg zu 20 Einsätzen gekommen. Bis Saisonmitte zählte der Schweizer beim Bundesligisten zum Stammpersonal, nach der Winterpause stand er nur noch selten von Beginn weg im Einsatz.

Servus FCA. Danke liebe Fans für Eure tolle Unterstützung. Danke auch an mein Team. Hat Spass gemacht mit Euch???????? Ich wünsche Euch Alles erdenklich Gute für die Zukunft. Hopp FCA... weiter immer weiter!! Un abbraccio Euer Steph???????????????? #FCAugsburg #FCA1907 #Servus @FCAugsburg pic.twitter.com/hpnZ9Yz3Az

— Stephan Lichtsteiner (@LichtsteinerSte) June 28, 2020


Wie und allenfalls wo es in der Karriere von Lichtsteiner weitergeht, ist unklar. Zumindest bis zur EM im nächsten Jahr dürfte der Verteidiger allerdings weitermachen und sich somit nochmals einen neuen Verein suchen.

Als möglicher neuer Arbeitgeber wurde in letzter Zeit unter anderem auch GC ins Spiel gebracht. Der Rekordmeister verfügt seit der Übernahme durch chinesische Investoren wieder über genug finanzielle Mittel für einen Spieler wie Stephan Lichtsteiner.

Der Nati-Captain spielte bereits während der Jahrtausendwende für mehrere Jahre bei GC. Dort gelang ihm schliesslich auch der Durchbruch, der ihn ins Ausland führte und seine Karriere so richtig ins Rollen brachte.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare