Pull down to refresh...
zurück

Kinder beschenken Kinder

Am 10. Geschenk-Tauschtag von «youngCaritas» beschenken sich Kinder aus wirtschaftlich starken Familien und solche aus armutsbetroffenen Familien gegenseitig. Die Aktion findet an 6 Orten im Kanton Zürich statt.

12.12.2018 / 21:50 / von: meg/mst
Seite drucken Kommentare
0
Die Kinder beschenken sich in Winterthur gegenseitig (Screenshot: TELE TOP)

Die Kinder beschenken sich in Winterthur gegenseitig (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Das System ist einfach und effektiv: Seit Mitte November konnten Kinder an verschiedenen Sammelstellen im Kanton Zürich zwei gebrauchte Spielsachen abgeben und bekamen dafür einen Bon. Diesem Bon durften die Kinder beim heutigen Tauschtag gegen ein anderes Spielzeug eintauschen. Der Überschuss an Spielsachen kommt armutsbetroffenen Kindern zugute.

Hinter der Aktion steckt auch ein erzieherischer Effekt. Die Kinder sollen durch die Aktion merken, dass im Raum, wo die Tauschbörse ist, alle Kinder gleich sind, egal ob arm oder reich, sagt die Verantwortliche von Caritas.

TELE TOP war am Tauschtag in Winterthur dabei und hat sich unter die Kinder gemischt:

vi

Beitrag erfassen

Keine Kommentare