Pull down to refresh...
zurück

Kletterhallen spüren Boulder-Trend

In Schaffhausen ist Klettern ohne Seil und Gurt derart beliebt, dass eine Boulder-Halle mittlerweile zu klein ist und deshalb vergrössert werden muss. Dass immer mehr Leute die Sportart für sich entdecken, spürt auch eine Kletterhalle in Greifensee.

27.10.2021 / 19:06 / von: mle/cba
Seite drucken Kommentare
0
In Schaffhausen ist Klettern ohne Seil und Gurt derart beliebt, dass eine Boulder-Halle mittlerweile zu klein ist und deshalb vergrössert werden muss. (Screenshot: TELE TOP)

In Schaffhausen ist Klettern ohne Seil und Gurt derart beliebt, dass eine Boulder-Halle mittlerweile zu klein ist und deshalb vergrössert werden muss. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Schaffhausen entsteht auf 500 Quadratmetern eine neue Boulderhalle. In der bestehenden Halle des Kletterzentrums «Aranea+» werde es bereits bei 20 Besuchern eng, sagt Geschäftsführer Johnny Schelker. Beim Umbau der Badmintonhalle wird die Decke um rund sechs Meter angehoben und ein Zwischenboden eingezogen. Im Untergeschoss entsteht dadurch Platz für die die neue Boulderhalle, die Badmintonhalle wird im Obergeschoss neu gebaut. Der heutige, kleine Boulderraum wird zu einem Boulderraum für Kinder umfunktioniert. Den fehlenden Betrag für den Umbau, hofft das Unternehmen mit einer Sammelaktion im Internet zu realisieren.

In Greifensee können sich Boulderfans schon jetzt auf 800 Quadratmetern sportlich austoben. Auch hier spüre man die höhere Nachfrage, bestätigt Kursleiterin Regula Fürer. Den Grund dafür sehe sie in der einfachen Zugänglichkeit des Sports, mehr als etwas Magnesium für die Hände und Kletterschuhe brauche es nicht, sagt sie weiter. Bouldern war an den Olympischen Spielen in Tokio erstmals offiziell eine olympische Disziplin. Fürer sehe darin einen weiteren Grund für den Boulder-Trend.

Im Interview mit TELE TOP sprechen Johnny Schelker, Geschäftsführer der Kletterhalle «Aranea+», und Regula Fürer, Kursleiterin bei «Gaswerk» über den Boulder-Trend:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare