Pull down to refresh...
zurück

Knapp 4500 Teilnehmer am 55. Limmatschwimmen

Bei bedecktem Himmel und einigen Regentropfen haben am Samstag knapp 4500 Personen in Zürich am diesjährigen Limmatschwimmen teilgenommen. Sie schwammen die 2000 Meter lange Strecke vom Frauenbad ins Flussbad Oberer Letten.

17.08.2019 / 20:48 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Knapp 4500 Personen haben in Zürich am diesjährigen Limmatschwimmen teilgenommen. (Bild: facebook.com/limmatschwimmen)

Knapp 4500 Personen haben in Zürich am diesjährigen Limmatschwimmen teilgenommen. (Bild: facebook.com/limmatschwimmen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Dienstagmittag war der Entscheid gefallen, dass das 55. Limmatschwimmen am 17. August durchgeführt wird. Am Mittwoch prognostizierten die Meteorologen einen sonnigen Tag und 24 Stunden später sah es anders aus.

Überraschend war auch die Abflussmenge der Limmat. Durch Regenfälle im Glarnerland schwoll die Limmat an. Dank einer Regulierung flossen während des Anlasses 108 Kubikmeter pro Sekunde hinab, was deutlich höher war als 2018.

Dies hatte zur Folge, dass die Schwimmer der ewz-Challenge deutlich schneller unterwegs waren. War die Siegerzeit bei den Männern vor einem Jahr bei über 22 Minuten, bewältigte Björn Manser als schnellster Schwimmer die Strecke heuer mit 18:52 Minuten. Die neue Seriensiegerin Darya Melnyk kam mit 19.43 Minuten zeitgleich mit dem fünftbesten Mann ins Ziel.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare