Pull down to refresh...
zurück

Letzter Klimaaktivist auf freiem Fuss

Am Mittwoch ist auch der letzte Klimaaktivist aus der U-Haft entlassen worden. Dies schreibt die Klimabewegung am Freitag in einer Mitteilung. Die Aktivisten haben vor rund einem Monat den Eingag der Credit Suisse Bank in Zürich blockiert.

02.08.2019 / 07:50 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Am Mittwoch ist der auch der letzte Klimaaktivist aus der U-Haft entlassen worden. (Screenshot: Twitter.com/Stadtpolizei Zürich)

Am Mittwoch ist der auch der letzte Klimaaktivist aus der U-Haft entlassen worden. (Screenshot: Twitter.com/Stadtpolizei Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Anfang Juli blockierten Klimaaktivisten Banken in Zürich und Basel. Die Polizei verhaftete mehrere der Aktivisten und behielt sie zwei Tage im Gefängnis. Den Klimaaktivisten wurde daraufhin ein Strafbefehl wegen Nötigung oder Hausfriedensbruch aufgebrummt. 

Die meisten der 83 festgenommen Klimaaktivisten kamen nach wenigen Tagen wieder frei. Wie die Klimabewegung «Collective Climate Justice» am Freitag schreibt, ist am Mittwoch auch der letzte Klimaaktivist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Er hatte drei weitere Wochen in Untersuchungshaft verbracht, weil er von seinem Recht Gebrauch gemacht hat, jegliche Kooperation mit den Justizorganen zu verweigern.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare