Pull down to refresh...
zurück

Lufthansa streicht 20 Flüge ab Zürich

Die Flugbegleiter der Lufthansa streiken 48 Stunden lang - unter anderem für höhere Zulagen. Deshalb fallen tausende Flüge aus. Auch der Flughafen Zürich ist betroffen.

08.11.2019 / 07:10 / von: vsa
Seite drucken Kommentare
0
Die Flugbegleiter der Lufthansa fordern höhere Spesen und Zulagen sowie reguläre Arbeitsverträge für befristete Anstellungen. (Bild: pixabay.com/b1-foto)

Die Flugbegleiter der Lufthansa fordern höhere Spesen und Zulagen sowie reguläre Arbeitsverträge für befristete Anstellungen. (Bild: pixabay.com/b1-foto)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Streik bei der Fluggesellschaft Lufthansa hat auch Auswirkungen auf die Schweiz. Am Flughafen Zürich fallen am Donnerstag 12 Flüge aus, wie der Flughafen auf Anfrage von RADIO TOP bestätigte. Am Donnerstagabend gab der Flughafen bekannt, dass am Freitag weitere 8 Flüge ausfallen. 

Die Flugbegleiter der Lufthansa streiken unter anderem für höhere Spesen und Zulagen. Die Lufthansa will den Konflikt offenbar lösen. Sie hat sich zu Gesprächen mit der Kabinen-Gewerkschaft bereit erklärt.
Nach monatelanger Pause erklärte Vorstandschef Carsten Spohr am Donnerstag, dass man nun auch wieder das Gespräch mit der Kabinengewerkschaft Ufo suche.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare