Pull down to refresh...
zurück

Mann in Stadt Zürich mit Stichwaffe schwer verletzt

In der Nacht auf Sonntag ist es an der Zürcher Langstrasse zu einem Streit gekommen. Ein Mann wurde dabei mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

11.04.2021 / 12:48 / von: cgr
Seite drucken Kommentare
0
Die Stadtpolizei Zürich sucht nach dem Streit an der Zürcher Langstrasse nach Zeugen. (Archivbild: Keystone/Christian Beutler)

Die Stadtpolizei Zürich sucht nach dem Streit an der Zürcher Langstrasse nach Zeugen. (Archivbild: Keystone/Christian Beutler)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 24- und ein 25-Jähriger haben am frühen Sonntagmorgen in Zürich mutmasslich einen 59-Jährigen niedergestochen. Das Opfer musste notoperiert werden. Die Tat geschah im Zuge eines handgreiflichen Streits unter mehreren Beteiligten.

Das forensische Institut Zürich nahm die Spurensicherung vor, wie die Stadtpolizei mitteilte. Die weiteren Ermittlungen übernahmen die Staatsanwaltschaft für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei.

Zu dem Vorfall kam es zwischen 1 und 1.30 Uhr an der Langstrasse zwischen Brauer- und Dienerstrasse. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Vorfall vom Sonntag, 11. April 2021, zwischen 01:00 Uhr und 01:30 Uhr an der Langstrasse zwischen der Brauerstrasse und der Dienerstrasse, nahe der Piazza Cella machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11 zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare