Pull down to refresh...
zurück

Massenkarambolage im Gubristtunnel

Im Gubristtunnel in Richtung Bern haben sich im Morgenverkehr zwei Unfälle mit insgesamt neun Fahrzeugen erreignet. Dadurch staute sich der Verkehr zwischen dem Rastplatz Baltenswil und dem Tunnelportal.

14.05.2019 / 08:31 / von: rme
Seite drucken Kommentare
1
Ein Unfall im Gubristtunnel behindert den Morgenverkehr stark. (Bild: nordumfahrung.ch)

Ein Unfall im Gubristtunnel behindert den Morgenverkehr stark. (Bild: nordumfahrung.ch)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Im Gubristtunnel gab es heute Morgen kurz nacheinander zwei Unfälle, bestätigt die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage von RADIO TOP. Die Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich. Beim Ersten waren vier Autos und beim Zweiten 5 Autos involviert.

Eine Person hat sich dabei leicht verletzt. Die Unfälle haben für Stau und einen Zeitverlust gesorgt.

Beitrag erfassen

Manolo
am 20.05.2019 um 18:27
Ma muß sich nöd wundera,wieso es all Stau git.Wenns vo 3 spurig uf 2spurig goht,jo den muß alles no vorträngla um jo de 1 si.Dia tröttel,kennet da System (Reisverschluß) überhaubt nöd.Es ischt jeda Tag aber au jeda Tag das ohnmächtige Alueaga,wia diea Möchtegern Autofahrer da Stau uslößet nur wills da Riesverschluß system nöd kennet.DA ISCHT DA,WO JEDA VERFU... TAG STAU GIT.Statt uf dia Schlaui idee ko,ma sött rechts überhola,lernet zerscht amol da Riesverschluß System.Und den würdi de Stau drastisch Retour go.