Pull down to refresh...
zurück

Meistertrainer für den EHC Kloten

Per Hånberg ist neuer Headcoach des EHC Kloten. Der 52-jährige Schwede unterschreibt einen Zweijahresvertrag. Er kommt vom Swiss League-Meister Langenthal.

15.04.2019 / 11:55 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Per Hånberg ist neuer Headcoach des EHC Kloten. (Screenshot: youtube.com/MySports Home of Sports - FR)

Per Hånberg ist neuer Headcoach des EHC Kloten. (Screenshot: youtube.com/MySports Home of Sports - FR)

Per Hånberg ist neuer Headcoach des EHC Kloten. (Screenshot: youtube.com/MySports Home of Sports - FR)

Per Hånberg ist neuer Headcoach des EHC Kloten. (Screenshot: youtube.com/MySports Home of Sports - FR)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Mit Hånberg verpflichtet der EHC Kloten seinen Wunschkandidaten und den aktuellen Meistercoach des SC Langenthal. Vor seinem Engagement beim SCL war er in diversen schwedischen Ligen als Headcoach tätig. In der Saison 2014/2015 stieg er mit Karlskrona HK in die höchste schwedische Liga (SHL) auf.

Hånberg neuer Headcoach: https://t.co/Axm8upGTyU

Herzlich willkommen in Kloten! pic.twitter.com/a3dw0pDc9r

— EHC Kloten (@EHC_Kloten_1934) 15. April 2019


Kloten-Sportchef Felix Hollenstein ist stolz auf die Verpflichtung von Hånberg: «Wir sind glücklich, Per nach Kloten geholt zu haben. Er ist ein Mann mit viel Erfahrung und Kompetenz. Gerade in der vergangenen Saison hat er bewiesen, dass er die Fähigkeit hat, alles aus einem Team herauszuholen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!»

Wir wollen mit Per Hånberg zurück in die National League, sagt Sportchef Felix Hollenstein gegenüber RADIO TOP:

Interview

Der Vertrag mit Waltteri Immonen wird auf gegenseitiges Einverständnis aufgelöst. Der neue Assistent von Per Hånberg wird in den nächsten Wochen bestimmt.

Der EHC Kloten ist in seiner ersten Saison nach dem Abstieg in die Swiss League bereits im Playoff-Viertelfinal ausgeschieden. Auch ein kurzfristiger Trainerwechsel von André Rötheli zu einem Interims-Trio brachte die erhoffte Wende nicht mehr.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare