Pull down to refresh...
zurück

Neues Design für interaktive Zürcher Karten

Rund 200 verschiedene digitale Karten stellt der Kanton Zürich online zur Verfügung: Jetzt sind diese einfacher nutzbar – der GIS-Browser ist rundum erneuert worden. GIS steht für Geoinformationssystem.

11.06.2024 / 11:01 / von: sda/lsc
Seite drucken Kommentare
0
Der Kanton Zürich hat am Dienstag den neuen GIS-Browser im Internet aufgeschaltet. (Bild: Kanton Zürich)

Der Kanton Zürich hat am Dienstag den neuen GIS-Browser im Internet aufgeschaltet. (Bild: Kanton Zürich)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Browser sei eine Erfolgsgeschichte, sagte Priska Haller, Leiterin der Abteilung Geoinformation im Amt für Raumentwicklung, am Dienstag vor den Medien. Er stelle komplexe räumliche Daten in Form verschiedener Visualisierungen leicht verständlich dar.

Es handle sich mittlerweile um ein unverzichtbares Werkzeug für Fachexperten aus der Verwaltung oder von Ingenieurbüros, aber auch für die breite Öffentlichkeit. Dies zeigen auch die Zahlen: 2023 wurden gemäss Haller insgesamt mehr als 650 Millionen Kartenbilder aufgerufen – 1.8 Millionen pro Tag.

Den Zürcher GIS-Browser gibt es seit 1999. Er wurde sukzessive mit neuen Datensätzen erweitert. 2012 erfolgte eine erste Überarbeitung. Seit Dienstag ist er nun in neuem Design unter der neuen Adresse geo.zh.ch/maps erreichbar. Das Kartenportal sei in seiner dritten Generation intuitiv und selbsterklärend nutzbar und funktioniere auch auf Smartphones und Tablets, sagte Projektleiter Oliver Eberli.

Riesiger Fundus an Daten

Der GIS-Browser umfasst rund 200 verschiedene Karten, die nach 21 Hauptthemen wie etwa Bauten, Boden, Freizeit, Geschichte, Kultur, Luft und Klima oder Umwelt gruppiert sind.

Von einem riesigen Fundus an Daten sprach Haller. Dieser könne beispielsweise bei der Wohnungssuche helfen, ergänzte Eberli. So liesse sich einfach anzeigen, wie alt eine Liegenschaft ist, welche Sportanlagen sich in der Nähe befinden, wie die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist oder wo die Velowege durchgehen, wobei neu auch gleich ein Höhenprofil greifbar ist.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare