Pull down to refresh...
zurück

Neues Verfahren gegen «Carlos»

Der bekannte Straftäter «Carlos» ist bereits wieder straffällig geworden. Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat ein neues Verfahren eröffnet wegen insgesamt 16 Vorfällen, die sich zwischen November 2018 und August 2019 ereigneten.

08.11.2019 / 04:27 / von: das
Seite drucken Kommentare
0
Der bekannte Straftäter «Carlos» ist kurz vor dem Gerichtsprozess gegen ihn bereits wieder straffällig geworden. (Screenshot: SRF)

Der bekannte Straftäter «Carlos» ist kurz vor dem Gerichtsprozess gegen ihn bereits wieder straffällig geworden. (Screenshot: SRF)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat schon wieder ein neues Verfahren gegen «Carlos» eröffnet - wegen insgesamt 16 Vorfällen. Diese sollen sich zwischen November 2018 und August 2019 in der Strafanstalt Pöschwies ereignet haben, berichtet der «Blick». Demnach handelt es sich unter anderem um Tatvorwürfen betreffend Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte und Sachbeschädigung.

«Carlos» war erst diese Woche zu einer Freiheitsstrafe von 4 Jahren und 9 Monaten verurteilt worden. Diese Strafe wird jedoch zugunsten einer stationären Massnahme aufgeschoben. Der Anwalt von Carlos hat allerdings bereits Berufung angekündigt, so dass der Fall vom Zürcher Obergericht nochmals neu beurteilt werden muss.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare