Pull down to refresh...
zurück

Ohne Bargeld ging über Mittag bei Migros in Zürich nichts mehr

Die Migrosfilialen in der Stadt Zürich haben ausgerechnet zur Mittagszeit mit einer Bezahlpanne gekämpft. Etwa eine Stunde lang konnten die Kunden nur in bar bezahlen. Der Grund für die Panne ist noch unklar.

12.07.2019 / 13:58 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
Ware gab es während einer Stunde nur gegen Bares. (Symbolbild: pixabay.com/photosforyou)

Ware gab es während einer Stunde nur gegen Bares. (Symbolbild: pixabay.com/photosforyou)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Kreditkartenautomaten sind in 127 Filialen der Migros Zürich über Mittag während einer Stunde ausgestiegen, schreibt «Blick Online».

Dabei zitiert die Onlineplattform den Migros-Sprecher Sebastian Senn. Dieser bestätigt, dass bis zu 130 Läden der Migros Genossenschaft Zürich betroffen gewesen seien. Zu diesen gehören auch Outlet Migros, M-Partner, VOI und Alnatura Bio Super Märkte.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare