Pull down to refresh...
zurück

Polizist von Räubern mit Stichwaffe bedroht

Am Samstag wurde ein Stadtzürcher Polizist im Kreis 11 mit einer Stichwaffe bedroht. Der Polizist konnte den Jugendlichen entwaffnen und festnehmen.

14.12.2019 / 11:11 / von: cgr
Seite drucken Kommentare
1
Die beiden jugendlichen Täter wurden festgenommen. (Bild: RADIO TOP / Archiv)

Die beiden jugendlichen Täter wurden festgenommen. (Bild: RADIO TOP / Archiv)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Samstagmorgen ging bei der Stadtpolizei Zürich ein Anruf in der Notrufzentrale von einem Jugendlichen ein, das teilt die Stadtpolizei Zürich mit. Das Opfer erklärte, dass er soeben am Bahnhof Oerlikon von zwei unbekannten Jugendlichen ausgeraubt worden sei. Die Polizei hat die geflüchteten Täter kurz darauf gefunden. Als sie die beiden Jugendlichen kontrollieren wollten, bedrohte der eine Jugendliche den Polizist mit einer Stichwaffe.

Der Jugendliche wurde entwaffnet und zusammen mit seinem Begleiter festgenommen. Die beiden mutmasslichen Räuber sind im Alter von 15 und 16 Jahren. 

Beitrag erfassen

Kein Mitleid
am 16.12.2019 um 10:00
Schaft das Jugendgesetzt ab. Harte Straffe und einbuchten .