Pull down to refresh...
zurück

Probleme mit dem Netz bei Salt

Von 21 Uhr bis 23 Uhr hatten diverse Abonnenten des Mobilfunkanbieters Salt teilweise kein Netz. Vor allem die Kantone Zürich, Bern, Genf, Luzern und Basel waren von der Störung betroffen.

30.12.2020 / 04:49 / von: szw/sda
Seite drucken Kommentare
0
Gegen 23 Uhr konnte die Störung behoben werden. (Symbolbild: KEYSTONE/SDA)

Gegen 23 Uhr konnte die Störung behoben werden. (Symbolbild: KEYSTONE/SDA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit 21 Uhr besteht auf dem Mobilfunknetz von Salt eine Störung, wie die private Online-Webseite allestoerungen.ch am Dienstag berichtet. Betroffen sind mehrere Gebiete in der Schweiz.

Gemäss der Karte des Störungsdienstes sind vor allem grössere Städte betroffen, darunter Bern, Genf, Zürich, Luzern und Basel. Die Medienstelle von Salt bestätigte auf Anfrage, dass bei «einigen Kunden Leistungsprobleme auf dem Festnetz sowie auf dem mobilen Datennetz auftreten können». Der Mobilfunkbetreiber arbeite an der Behebung des Problems.

Über das Netz von Salt telefonieren auch Handykunden von UPC. Salt bietet als Produkte Mobilfunk, Festnetz Telefon, ADSL Internet und Fernsehen.

Gegen 23.00 Uhr sei die Störung für alle Salt-Kunden behoben worden, teilte die Medienstelle später mit. Die Firma entschuldige sich für die Unannehmlichkeiten, hiess es weiter.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare