Pull down to refresh...
zurück

Raser in Rafz mit 191 km/h aus dem Verkehr gezogen

Nicht schlecht gestaunt haben Kantonspolizisten, als sie am Samstagnachmittag in Rafz eine Geschwindigkeitskontrolle durchführten. Ihnen fiel ein Raser auf, der mit 191 Stundenkilometer unterwegs war. Erlaubt waren 80 Stundenkilometer.

14.10.2019 / 17:25 / von: sda/mco
Seite drucken Kommentare
0
Mit unglaublichen 191 Stundenkilometer tappt ein Raser in eine Polizeikontrolle. (Symbolbild: pixabay.com/PublicDomainPictures)

Mit unglaublichen 191 Stundenkilometer tappt ein Raser in eine Polizeikontrolle. (Symbolbild: pixabay.com/PublicDomainPictures)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Verkehrspolizisten führten an der Schaffhauserstrasse am Samstagnachmittag eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 16.30 Uhr passierte ein 41-jähriger Italiener die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 191 Stundenkilometern statt der erlaubten achtzig, teilt die Kantonspolizei Zürich mit.

Der Mann werde wegen eines Raserdelikts bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt. Sein Fahrzeug wurde vorläufig sichergestellt, wie es weiter heisst.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare