Pull down to refresh...
zurück

Rechtsstreit um Öffnungszeiten im «Circle»?

Rund um das neue Geschäftszentrum «The Circle» am Flughafen Zürich zeichnet sich ein Rechtsstreit ab. Der Flughafen will, dass die Geschäfte im «Circle» sonntags geöffnet haben. Dagegen wehrt sich die Gewerkschaft Unia.

20.04.2019 / 09:06 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Rund um das neue Geschäftszentrum «The Circle» am Flughafen Zürich zeichnet sich ein Rechtsstreit ab. (Bild: The Circle)

Rund um das neue Geschäftszentrum «The Circle» am Flughafen Zürich zeichnet sich ein Rechtsstreit ab. (Bild: The Circle)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Im «Circle» entstehen in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Zürich Büros, Gastronomie, Hotels, Kongressräume, ein Ableger des Universitätsspitals und zahlreiche Geschäfte. Für die Flughafen Zürich AG ist klar, dass die Geschäfte auch am Sonntag geöffnet haben sollen. Ob dafür schon eine Bewilligung vorliegt, ist nicht bekannt.

Die Gewerkschaft Unia will verhindern, dass die Geschäfte im «Circle» sonntags geöffnet sind. Sie will sich lau dem «Tagesanzeiger» alle Möglichkeiten offen halten, um sich zu wehren.

Im Zentrum steht dabei die Frage, ob der «Circle» als integraler Bestandteil des Flughafens gilt. Laut dem Arbeitsgesetz ist Sonntagsarbeit in der Schweiz nämlich verboten. Ausnahmen gibt es unter anderem für Tankstellenshops, Bahnhöfe oder Flughäfen. Für die Unia ist klar, dass der «Circle» trotz der Nähe nicht mehr direkt zum Flughafen gehört. Sonntagsarbeit solle deshalb nicht erlaubt sein.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare