Pull down to refresh...
zurück

Schausteller fordern Zulassung von Märkten und Chilbis

Die Schausteller-Branche steht massiv unter Druck. Seit über einem Jahr konnten keine Veranstaltungen mehr durchgeführt werden.

10.06.2021 / 20:05 / von: cfi/mma
Seite drucken Kommentare
0
Die Schausteller hoffen darauf, bald wieder arbeiten zu können. (Screenshot: TELE TOP)

Die Schausteller hoffen darauf, bald wieder arbeiten zu können. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit über einem Jahr hat Corona die Veranstaltungsbranche fest im Griff. Weil grosse Veranstaltungen nicht stattfinden konnten, läuft die Schaustellerbranche auf dem Zahnfleisch.

Im letzten Jahr konnten die Veranstalter unter Beweis stellen, dass es mit Ihrem Schutzkonzept funktioniert. «Es ist dasselbe, wie wenn Leute in Zürich an den See gehen», erklärt Peter Howald, Präsident vom Schweizer Schaustellerverband.

Die Schausteller fordern nun die Behörden zum Handeln auf. «Wir wollen vor allem wieder arbeiten und den Steuerzahlern nicht auf dem Geldbeutel sitzen», sagt Jürg Diriwächter, Präsident Schweizerischer Marktverband.

Die Branche hofft nun auf schnelle Lockerungen seitens der Behörden. Bis es wieder zu Grossveranstaltungen kommen kann, wird es aber noch eine Weile dauern.

Im Interview mit TELE TOP sprechen Vertreter der Schausteller-Branche über ihr Leiden unter Corona:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare