Pull down to refresh...
zurück

Sechs positive Corona-Fälle bei Massentest in Schule Mönchaltorf ZH

Nach Corona-Fällen bei Mitarbeiterinnen der Schülerbetreuung KidzClub in Mönchaltdorf ordnete der Schulärztliche Dienst des Kantons Zürich einen Massen-Spucktest für die Schule an. Dieser förderte sechs weitere Corona-Fälle zu Tage. Der Schulbetrieb kann am Montag normal wieder aufgenommen werden.

19.04.2021 / 04:49 / von: lny/sda
Seite drucken Kommentare
0
Die Schule in Mönchaltdorf kann ihren Betrieb wieder regulär aufnehmen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Die Schule in Mönchaltdorf kann ihren Betrieb wieder regulär aufnehmen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Massen-Spucktest an der Schule in Mönchaltorf nach positiven Tests bei drei Mitarbeiterinnen der Schülerbetreuung KidzClub hat sechs positive Tests auf das Coronavirus ergeben. Die betroffenen Personen mussten sich unmittelbar in Isolation begeben.

Bei den positiv Getesteten handelt es sich um fünf Schülerinnen und Schüler sowie eine Person aus dem Kreis der Mitarbeitenden, wie die Schulbehörde Mönchaltorf am Sonntagabend mitteilte.

Der Schulärztliche Dienst des Kantons Zürich hatte für letzten Freitag zusätzlich zur angeordneten Quarantäne einen Massen-Spucktest für sämtliche Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeitende angeordnet. Dies, nachdem drei Mitarbeiterinnen des KidzClub positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Von den rund 470 zum Massentest aufgebotenen Schülern und Lehrpersonen haben sich laut Mitteilung 28 Personen nicht testen lassen. Schüler ohne Testergebnis werden für die nächsten zehn Tage vom Schulbesuch ausgeschlossen. Lehrkräfte ohne Testergebnis müssen während zehn Tagen unbezahlten Urlaub beziehen.

Der Schulbetrieb könne «nach heutigem Wissensstand» am Montagmorgen ohne Einschränkung wieder aufgenommen werden, teilte die Schulbehörde weiter mit. Auch das Betreuungsangebot der Schülerbetreuung KidzClub stehe wie gewohnt zur Verfügung.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare