Pull down to refresh...
zurück

So gespenstisch sah die SBB-Rettungsübung im Zimmerberg-Tunnel aus

In der Nacht auf Montag haben die SBB im Zimmerberg-Basistunnel zwischen Thalwil und Zürich eine Tunnel-Evakuierung geübt. Rund 120 Statisten nahmen an der Übung teil.

10.06.2024 / 09:13 / von: lsc
Seite drucken Kommentare
0
In der Nacht auf Montag übten die SBB im Zimmerberg-Basistunnel eine Tunnel-Evakuierung. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

In der Nacht auf Montag übten die SBB im Zimmerberg-Basistunnel eine Tunnel-Evakuierung. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Feuerwehrleute bergen die freiwilligen, verletzten Statisten der Rettungsübung. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Feuerwehrleute bergen die freiwilligen, verletzten Statisten der Rettungsübung. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die freiwilligen Statisten verlassen den Zug über den Fluchttunnel. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die freiwilligen Statisten verlassen den Zug über den Fluchttunnel. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

In der Übung wurde ein Reisezug aufgrund eines Brandes zu einem Nothalt gezwungen. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

In der Übung wurde ein Reisezug aufgrund eines Brandes zu einem Nothalt gezwungen. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die Rettungskräfte mussten den Rauch bekämpfen. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die Rettungskräfte mussten den Rauch bekämpfen. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die Übung fand unter dem Namen «SIMPLICITY» statt. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Die Übung fand unter dem Namen «SIMPLICITY» statt. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Der Zimmerberg-Basistunnel befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof Zürich und Thalwil. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

Der Zimmerberg-Basistunnel befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof Zürich und Thalwil. (Bild: KEYSTONE/Ennio Leanza/© SBB CFF FFS)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Unter dem Namen «SIMPLICITY» übten die Bahnen die Rettungsabläufe gemeinsam mit diversen Blaulichtorganisationen, wie die SBB in einer Mitteilung schreiben. Im Einsatz standen unter anderem die Kantonspolizei Zürich, Schutz und Rettung Zürich, Schutz und Intervention Winterthur und die Feuerwehr Rapperswil-Jona.

Bei der Übung simulierten die SBB einen Brand mit starker Rauchentwicklung in einem Personenzug mit rund 120 Reisenden. Ein weiterer Reisezug wurde aufgrund des Brandes ebenfalls im Zimmerberg-Basistunnel zu einem Nothalt gezwungen. Die Rettungskräfte mussten den Rauch bekämpfen, die Verletzten retten und unverletzte Personen aus den beiden Zügen evakuieren. Dies, sofern die Unverletzten sich nicht selbst hatten retten können.

Der Zimmerberg-Basistunnel befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof Zürich und Thalwil. Jährlich verkehren über 93'000 Personenzüge, gut 10'000 Güterzüge sowie knapp 4'000 Dienstzüge durch den Tunnel.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare