Pull down to refresh...
zurück

Stadtpolizei Zürich hebt illegales Casino aus

Die Stadtpolizei hat am Donnerstagabend eine illegale Glücksspielhöhle ausgehoben. In dem Gewerberaum im Kreis 4 wurden diverse Spielautomaten und Bargeld sichergestellt.

06.12.2019 / 15:10 / von: mma
Seite drucken Kommentare
1
Bei der Razzia wurden mehrere Glücksspielautomaten sichergestellt. (Symbolbild: Pixabay.com/Bruno Glätsch)

Bei der Razzia wurden mehrere Glücksspielautomaten sichergestellt. (Symbolbild: Pixabay.com/Bruno Glätsch)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Stadtpolizei Zürich hat am Donnerstagabend ein illegales Casino entdeckt. Aufgrund von Hinweisen und daraus resultierenden Ermittlungen kontrollierten Detektive der Verwaltungsabteilung gegen 22:30 Uhr mehrere Räume einer Liegenschaft an der Langstrasse. Dies geht aus der Medienmitteilung vom Freitag hervor.

Mit Hilfe von Mitarbeitern der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) und diversen uniformierten Polizisten fand eine gezielte Aktion gegen das illegale Glücksspiel statt.

Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang elf Glücksspielautomaten, diverses Material für deren Betrieb sowie rund 2'000 Franken Bargeld sichergestellt. Gegen zwei Männer im Alter von 22 und 35 Jahren wurden bei der ESBK Verfahren eröffnet.

Beitrag erfassen

metin
am 08.12.2019 um 15:20
die unschuldige Männer die Polizei nimmt aber zwei bösse die der Millionen gemacht haben und auch hotel gekauft gleiche strasse und und die sind frei und machen weiter.ich will nicht denken dass die Polizisten auch zusammen mit macht.