Pull down to refresh...
zurück

SVP Andelfingen reicht Strafanzeigen wegen zerstörten Plakaten ein

In den letzten Tagen sollen im Raum Andelfingen SVP-Abstimmungsplakaten verwüstet worden sein. Die SVP Andelfingen hat deshalb Strafanzeigen gegen Unbekannt eingereicht.

17.02.2021 / 16:14 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Marco Chiesa, SVP-Parteipräsident, an der Delegiertenversammlung der SVP Ende Januar. Drei Plakatständer, die für ein Ja zur Verhüllungsinitiative geworben haben, sollen in Andelfingen zerstört worden sein. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Marco Chiesa, SVP-Parteipräsident, an der Delegiertenversammlung der SVP Ende Januar. Drei Plakatständer, die für ein Ja zur Verhüllungsinitiative geworben haben, sollen in Andelfingen zerstört worden sein. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In der Woche vom 13. Februar soll es zu «massiven Vandalenakten gegen SVP-Plakate» gekommen sein. Wie die SVP schreibt, sollen im Raum Andelfingen drei Plakatständer, die für ein Ja zur Verhüllungsinitiative sowie für ein Nein zum Sozialhilfegesetz geworben haben, zerstört worden sein.

Deshalb hat die SVP Andelfingen Strafanzeigen gegen Unbekannt eingereicht. Zudem bittet die Partei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Jeder, der Sachbeschädigung mitbekomme oder Informationen dazu habe, solle sich bei der Polizei Andelfingen melden.

Es ist nicht das erste Mal, dass SVP-Plakate im Weinland zerstört werden. Bereits im Juni 2019 hat die SVP Strafanzeige eingereicht, nachdem in verschiedenen Ortschaften Blachen für die Nationalratswahlen zerstört wurden. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare