Pull down to refresh...
zurück

Tamedia erhält grünes Licht für die Übernahme der «Basler Zeitung»

Tamedia kann die «Basler Zeitung» übernehmen. Die Wettbewerbskommission hat grünes Licht gegeben. Sie sieht den Wettbewerb mit der Übernahme nicht in Gefahr, trotz Anhaltspunkten, dass die Übernahme eine marktbeherrschende Stellung verstärken könnte.

 

 

11.10.2018 / 07:32 / von: meg/sda
Seite drucken Kommentare
0
Tamedia darf die Basler Zeitung kaufen (Bild: bazonline.ch)

Tamedia darf die Basler Zeitung kaufen (Bild: bazonline.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Pläne der Tamedia die Basler Zeitung übernehmen zu wollen, hat ein grosses Echo ausgelöst. Tamedia plant, von der Zeitungshaus AG die Basler Zeitung AG zu kaufen und der Zeitungshaus AG im Gegenzug die Tagblatt der Stadt Zürich AG und die FZ Furttaler Zeitung AG zu überlassen. Die Weko prüfte lediglich die Übernahme der Basler Zeitung AG durch das Medienhaus Tamedia, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Die Wettbewerbshüter haben die geplante Übernahme vertieft unter die Lupe genommen. Aus ihrer Sicht sind die gesetzlichen Hürden zu hoch für eine Intervention, wie sie schreiben. Geprüft worden seien zudem rein wirtschaftliche oder wettbewerbliche Aspekte. Kein Thema für die Weko waren die Medienvielfalt oder medienpolitische Aspekte. Nach dem Entscheid der Weko steht der Übernahme der Basler Zeitung nichts mehr im Weg.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare